Überraschungssieger in Frastanz

Überraschungssieger in Frastanz

Über fünfzig Nachwuchsspieler kamen zum Rallye-Turnier am 10. Dezember nach Frastanz mit teils überraschenden Ergebnissen.

Die Jugendklasse mit 27 Teilnehmern war hart umkämpft und erst in der letzten Runde konnte Maximillian Wagner, Wolfurt den Elofavoriten Uros Nisavics, Lustenau besiegen und überholen. Ein ganz starkes Turnier spielte Sabrina Pribozic, Dornbirn nach zeitweiliger Führung im 2. Schlussrang. Die Gruppe der 3,5-punktigen führt mit der höchsten Buchholz David Graf, Dornbirn vor den Rankweilern Fabian Walch und Leon Seidl an.

Bei den Schülern gewann überlegen der Hohenemser Maximilian Dichtl mit 4,5 Punkten vor Andrew Heron, Liechtenstein und dem besten Mädchen Francesca Wagner, Wolfurt.

Die Einsteigergruppe dominierte mit dem Punktemaximum Elias Schneider vom SK Rankweil vor Benjymin Alge, Lustenau und Rudi Bachmann, Sonnenberg, der den 3. Rang mit dem Rankweiler Daniel Walser teilen musste (auch Untergwertungen gleich).

Foto v..li.n.re:

Benjymin Alge (2.), Sieger Elias Schneider, Rudi Bachmann und Daniel Walser.

Dateien:
SiegerEinst.JPG4.8 M
<- Zurück zu: Aktuell

Termine und Veranstaltungen

14.12. LMM 2018/19, Runde 6

06.01. Dreikönigsturnier zugleich Vorarlberger Schnellschachlandesmeisterschaft

11.01. - 13.01. 2. Bundesliga West, Runden 6 bis 8

15.01. 15Min.Turnier in Wolfurt

17.01. - 20.01. 1. Bundesliga, Runden 5-8

mehr >