Bundesliga: Hohenems erringt Bronze

Bundesliga: Hohenems erringt Bronze

Nach Gold in der Landesliga und dem Meistertitel in der 2. Bundesliga setzt der SK Hohenems ein weiteres Highlight in der Saison 2017/18:

Mit dem 3. Platz in der Schachbundesliga zeigt das Team von Obmann Reinhard Kuntner in einem starken Feld erneut auf. Dabei setzte Hohenems traditionell auch immer auf Spieler aus der Region, heuer konnte so ua der 15jährige Schweizer Fabian Bänziger mit 6.5/9 Punkten eine IM-Norm erzielen.

Den Meistertitel sicherte sich das Team von Jenbach, das ausschließlich aus Großmeistern besteht, von denen freilich nicht einer in Tirol wohnt, vor dem Team aus Maria Saal (K), das von der österreichischen Nr. 1, GM Markus Ragger, angeführt wird.

Aus Vorarlberger Sicht sehr erfreulich ist auch, dass dem SK Götzis wiederum der Klassenerhalt gelungen ist, und Vorarlberg daher auch in der kommenden Saison mit zwei Teams in der obersten österreichischen Spielklasse vertreten sein wird.

Die gleichzeitig ausgetragene Frauenbundesliga endete für Dornbirn nach drei "Medaillensaisonen" in Folge heuer auf dem etwas enttäuschenden 9. Rang.

Dennoch geht auch bei den Frauen eine Medaille ins Ländle: Die Bregenzerin Helene Mira erzielt für ihren burgenländischen Verein Pamhagen starke 5 Punkte aus ebensovielen Partien und trägt mit diesem Ergebnis wesentlich zum Vizemeistertitel ihres Teams bei.

Link zur Turnierseite:

https://chess-results.com/tnr279805.aspx?lan=0 

<- Zurück zu: Aktuell

Termine und Veranstaltungen

21.04. Rudolf Hollenstein-Turnier

27.04. VorarlbergCUP, 2. Runde

28.04. Nachwuchscup - Finale

05.05. - 13.05. BodenseeOPEN zugleich Vorarlberger Landeseinzelmeisterschaft

06.05. - 12.05. Bodensee Seniorenopen

mehr >