Starker Auftakt in der 1. Bundesliga

Starker Auftakt in der 1. Bundesliga

Der SK Hohenems startete am Wochenende stark in die neue Bundesligasaison. Nach einem Dämpfer in Runde 1, in welchem die Grafenstädter gegen den nominell klar schwächeren Aufsteiger Pressbaum knapp mit 2.5-3.5 unterlagen, trumpfen die Hohenemser in den weiteren Runden groß auf:

Das Tiroler Team Mayrhofen wurde zunächst mit 4-2 besiegt, sodann SIR Salzburg mit 5-1 und am Sonntag noch der SK Götzis sogar mit 5.5-0.5.

Damit überwintern die Hohenemser punktgleich mit Ottakring, welches Serienmeister Jenbach überraschend besiegen konnte, an der Tabellenspitze.

Jeder der 6 Hohenemser Spieler scorte am Auftaktwochenende mindestens 2.5 Punkte, drei Spieler (der deutsche GM Falko Bindrich, der Litauer GM Eduardas Rozentalis und der Schweizer IM Fabian Bänziger) sogar deren 3.

Der SK Götzis startete etwas verhaltener in die neue Saison und konnte nur den starken Ottakringern ein 3-3 Unentschieden abringen. An Brett 2 holte der deutsche IM Jaroslaw Krassowizkij 2.5 Punkte, an Brett 4 der Dornbirner IM Luca Kessler 2. Ein besseres Mannschaftsergebnis wurde letztlich mit jeweils null Punkten an den Brettern 3 und 6 verpasst.

In der am gleichen Ort ausgetragenen Frauenbundesliga gab es für das Vorarlberger Team des SK Dornbirn dieses Mal überhaupt nichts zu erben: In Runde 1 aufgrund des etwas unglücklichen Modus noch spielfrei setzte es in Runde 2 für die Ladies um Geburtstagskind WFM Julia Novkovic gegen Baden gar eine 0-4 Schlappe.

Links zur Turnierseite:

chess-results.com/tnr350553.aspx;

<- Zurück zu: Aktuell

Termine und Veranstaltungen

14.12. LMM 2018/19, Runde 6

06.01. Dreikönigsturnier zugleich Vorarlberger Schnellschachlandesmeisterschaft

11.01. - 13.01. 2. Bundesliga West, Runden 6 bis 8

15.01. 15Min.Turnier in Wolfurt

17.01. - 20.01. 1. Bundesliga, Runden 5-8

mehr >